4. Alt-Treptower Baumscheibenfest 2016

 

 

4. Alt-Treptower Baumscheibenfest – Tag des offenen Kiezes, Samstag, 17. September 2016

Liebe Anwohner des Kunger-Kiezes,

das Alt-Treptower Baumscheibenfest hat sich mit seiner 4. Ausgabe 2016 als Kiezfest etabliert. Die Zahl der aktiven Teilnehmer ist ein weiteres Mal gestiegen. Auch der Besucherzuspruch lag deutlich über dem des Vorjahres. Das freut uns sehr und bestätigt, dass den Anwohnern viel an einem Fest liegt, das die Gemeinsamkeiten der hier lebenden Menschen herausstellt. Nur so wird es uns gelingen, bei Problemen mit einer Stimme zu sprechen. Zudem ist die Zahl der phantasie- und liebevoll bepflanzten Baumscheiben 2016 besonders stark angestiegen. Auch das ist ein Stück Lebensqualität im Kungerkiez, über den die Medien zunehmend berichten.

Einen Flyer mit dem Programm gibt es weiterhin hier.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und allen "Gärtnern" für ein gelungenes Baumscheibenfest 2016! Das Baumscheibenfest ist Mitglied bei www.aktionstag-berlin.de, www.netzwerk-nachbarschaft.net, www.nebenan.de und www.augenauf.berlin.

 

 

Design Baumscheibenfest-Logo: Maximilian Well/Raum - Zentrale für Gestaltung

Für das Baumscheibenfest kann gespendet werden, um die ehrenamtliche Arbeit des Organisationsteams zu unterstützen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Damit wollen wir vor allem die Kosten für Plakat- und Flyerdruck sowie die Gartenzwerge, die es für die schönsten Baumscheiben zu gewinnen gibt, decken. Zum Spenden einfach auf diesen Link klicken: 

https://www.betterplace.org/de/projects/43781-baumscheibenfest-2016

Wir freuen uns über jeden Betrag. Vielen Dank!

Das Organisationsteam: Kata Wegner, Julia Schuppan, Ricky Strohecker, Luigi Lauer

 

Zum Hintergrund des Baumscheibenfestes:

Das Baumscheibenfest ist ein von eingesessenen wie neuen Anwohnern organisiertes, dezentrales und nicht-kommerzielles Straßenfest, das den weltoffenen und multikulturellen Charakter unseres Kiezes in den Vordergrund stellt. Rassismus und Hass, Sexismus und Ausgrenzung, Spalterei und Intoleranz haben in Alt-Treptow keine Chance und werden von uns, den Organisatoren und Teilnehmern des Baumscheibenfestes, sowie den Anwohnern in keiner Weise hingenommen.

Doch wir wollen auch feiern. Der Name des Festes ist der Pflege der Baumscheiben geschuldet, die wir fast alle direkt vor der Haustür haben – viel zu schade, um nur als Hundeklo zu dienen. Zahlreiche Anwohner haben in den kleinen Flächen, die um die Straßenbäume angelegt sind, Blumen gepflanzt und Gärtchen angelegt. Das wurde noch bis Ende 2010 vom Tiefbauamt nicht geduldet, Zäunchen wurden entfernt. Es waren Anwohner aus dem Kungerkiez, die erfolgreich dagegen gekämpft haben. Inzwischen wird diese Art des Bürgerengagements auch von Tiefbauamt und Grünflächenamt unterstützt, es gibt eine Broschüre über das Bepflanzen und Einzäunen von Baumscheiben und es werden Baumpatenschaften vergeben. Auch unsere Anregung, Metallbügel zum Anschließen von Fahrrädern abseits der Baumscheiben auf den Gehwegen zu montieren, wurde teilweise schon in die Tat umgesetzt.

Das Baumscheibenfest soll eine Feier von Anwohnern für Anwohner sein – aber selbstverständlich nicht nur für diejenigen aus unserem Kiez. Jeder, der sich an dem Fest beteiligen möchte, ist willkommen. Anregungen, Vorschläge und Ideen nehmen wir sehr gerne entgegen. Nutzen Sie dazu bitte das Menü Kontakt oder die Gästebuch-Seite im Menüpunkt "Aktuelles". Ein Anmeldeformular für aktive Teilnehmer ist hier. Und wer einfach nur mitfeiern möchte, ist selbstverständlich ebenfalls gerne gesehen. Zu guter Letzt: Die schönsten Baumscheiben werden prämiert! Die Teilnahmebedingungen dafür sind hier.

BESUCHER SEIT 25. MAI 2013